Als letzter Ausweg kann Ihnen ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen helfen, Probleme zu beheben und Ihre Systemleistung zu verbessern. Um Ihren PC jedoch auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, müssen Sie sich bei einem Administratorkonto anmelden. Und manchmal haben Sie keine Ahnung, wie das Passwort Ihres Administratorkontos lautet.

Aber ärgern Sie sich noch nicht; Sie können Windows 11 immer noch ohne das Administratorkennwort auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Lassen Sie uns die zwei Möglichkeiten untersuchen, wie Sie ein Windows-Administratorkennwort umgehen und Ihren PC zurücksetzen können.

1. So setzen Sie Windows 11 über den Anmeldebildschirm auf die Werkseinstellungen zurück

Sie können Ihren Windows 11- und Windows 11-Computer ganz einfach über den Anmeldebildschirm mithilfe der Wiederherstellungsoptionen zurücksetzen.

So setzen Sie Windows 11 ohne Administratorkennwort auf die Werkseinstellungen zurück:

  1. Schalten Sie Ihren PC ein und warten Sie, bis der Anmeldebildschirm erscheint.
  2. view instagram anonymous
  3. Klicken Sie in der unteren rechten Ecke auf die Leistung Optionen. Es werden die Optionen Neustart und Herunterfahren angezeigt. Klicken Sie beide noch nicht an.
  4. Halten Sie die gedrückt Shift Taste auf Ihrer Tastatur und klicken Sie auf Neustart Taste. Klicken Sie bei Bedarf auf Starten Sie trotzdem neu um einen Neustart Ihres PCs zu erzwingen. Lassen Sie die Umschalttaste los, wenn Sie den Bildschirm „Bitte warten“ sehen.
  5. Ihr PC wird jetzt neu gestartet und die Windows-Wiederherstellungsumgebung aufgerufen.
  6. Im Wähle eine Option Bildschirm, klicken Sie auf die Fehlerbehebung Möglichkeit.
  7. Klicken Sie im Bildschirm Fehlerbehebung auf Setzen Sie diesen PC zurück.
  8. Auf dem Bildschirm „Diesen PC zurücksetzen“ werden Ihnen zwei Optionen angezeigt. Der Behalte meine Dateien Option entfernt alle Apps und Einstellungen von Drittanbietern von Ihrem PC, behält aber Ihre persönlichen Dateien wie Dokumente, Medien usw. Wenn Sie alles entfernen möchten, dann wählen Sie Entfernen Sie alles.
  9. Als Nächstes werden Ihnen erneut zwei Optionen zur Neuinstallation von Windows angezeigt. Wenn Sie auswählen Cloud-Download, lädt Windows zunächst die erforderlichen Betriebssystemdateien herunter und führt dann eine Neuinstallation durch. Im Vergleich, Lokale Neuinstallation verwendet die vorhandenen Systemdateien des Geräts, um Windows neu zu installieren.
  10. Um den Vorgang zu beschleunigen, wählen Sie aus Lokale Neuinstallation. Wenn das nicht funktioniert, können Sie die verwenden Cloud-Download Möglichkeit.
  11. Im Sind Sie bereit, dieses Gerät zurückzusetzen? Bildschirm, klicken Sie auf die Zurücksetzen Taste, um die Aktion zu bestätigen und den Reset-Vorgang zu starten. Es kann eine Weile dauern, bis der Vorgang abgeschlossen ist, also lassen Sie Ihr Gerät im Leerlauf und mit der Steckdose verbunden.

Wenn beim Zurücksetzen keine zusätzlichen Systemdateien angefordert werden, verwenden Sie die Cloud-Download-Option zum Zurücksetzen und versuchen Sie es erneut. Dies passiert häufig, wenn Ihrer bestehenden Windows-Installation wichtige Systemdateien fehlen.

Die Verwendung der Option „Diesen PC zurücksetzen“ sollte Ihnen dabei helfen, das Windows-Anmeldekennwort zu umgehen und den PC zurückzusetzen. Wenn dies jedoch nicht funktioniert, können Sie dies tun saubere Installation des Windows-Betriebssystems mit einem bootfähigen USB-Laufwerk.

Das heißt, eine saubere Installation von Windows löscht die Festplatte und löscht alle Daten. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Sicherungskopie aller wichtigen Daten haben, bevor Sie mit den folgenden Schritten fortfahren.

Um Windows 11 sauber zu installieren, benötigen Sie Installationsmedien. So, Erstellen Sie ein Windows 11 bootfähiges USB-Laufwerk. Sobald Sie das bootfähige Laufwerk bereit haben, fahren Sie mit den folgenden Schritten fort.

  1. Verbinden Sie Ihr Windows 11-Installationsmedium mit dem PC.
  2. Starten Sie Ihren PC neu und drücken Sie die F8, F9 oder Esc Schlüssel zum Öffnen Startmenü. Wählen Sie im Boot-Menü Ihre USB-Stick als Startlaufwerk und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn Ihr Computer das Startmenü nicht unterstützt, müssen Sie dies tun Ändern Sie die Startreihenfolge, indem Sie auf das BIOS- oder UEFI-Menü zugreifen.
  3. Als nächstes im Fenster-Setup-Bildschirm, wählen Sie Ihre Sprache, Uhrzeit, das Währungsformat und Ihr bevorzugtes Tastaturlayout aus.
  4. Klicken Nächste weitermachen.
  5. Klicken Sie anschließend auf die Jetzt installieren Taste.
  6. Auf der Windows aktivieren Seite, klicken Sie auf die Ich habe keinen Produktschlüssel Verknüpfung.
  7. Als nächstes wählen Sie die Windows 11-Edition Sie installieren möchten. Wenn nicht, wählen Sie die Standardoption und klicken Sie auf Nächste.
  8. Akzeptieren Sie die Bedingungen und klicken Sie Nächste.
  9. Der Setup-Assistent erkennt Ihre bestehende Windows-Installation und bietet Ihnen diese an Aktualisierung. Die Upgrade-Option behält jedoch Ihre Apps, Einstellungen und Ihr Admin-Passwort. Also auswählen Benutzerdefiniert: Nur Windows installieren (erweitert).
  10. Wählen Sie Ihr Installationslaufwerk aus und klicken Sie auf Nächste. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.

Windows löscht Ihr Installationslaufwerk und installiert eine neue Kopie des Windows-Betriebssystems. Nach dem Neustart fordert Microsoft Sie auf, sich mit Ihrem Microsoft-Konto anzumelden, um die Einrichtung abzuschließen. Wenn Sie stattdessen ein lokales Benutzerkonto erstellen und verwenden möchten, lesen Sie unsere Anleitung weiter wie man Windows 11 ohne Internetverbindung installiert und einrichtet und erstellen Sie eine auf diese Weise.

Setzen Sie einen Windows 11/10-Computer ohne Administratorkennwort auf die Werkseinstellungen zurück

Obwohl Sie den PC auf die Werkseinstellungen zurücksetzen können, um das Admin-Passwort zu umgehen, ist die Einrichtung von Grund auf umständlich. Um diesen Ärger zu vermeiden, sollten Sie die Verwendung eines Passwort-Managers in Betracht ziehen oder empfehlen. Es speichert nicht nur schwierige und lange Passwörter und synchronisiert sie geräteübergreifend, sondern schützt sie auch durch Verschlüsselung vor Hackern und anderen neugierigen Blicken.

Was ist der beste Passwort-Manager für Ihr Gerät?

Was ist die beste Passwort-Manager-App für Ihren Computer, Ihr Smartphone oder Ihr Tablet? Lass es uns herausfinden...

Lesen Sie weiter

TeilenTwitternEmail
Verwandte Themen
  • Windows
  • Windows11
  • Windows-Tricks
Über den Autor
Tashreef Shareef (79 veröffentlichte Artikel)

Tashreef ist Entwickler und arbeitet als technischer Redakteur bei MakeUseOf. Mit einem Bachelor in Computeranwendungen, er hat über 5 Jahre Erfahrung und deckt Microsoft Windows und alles ab um es herum. Wenn er nicht nach einem fehlenden Semikolon sucht oder Text am laufenden Band produziert, findet man ihn beim Erkunden von Programmiersprachen, beim Ausprobieren einiger FPS-Titel oder beim Erkunden von Zeichentrickserien und -filmen.

Mehr von Tashreef Shareef

Abonniere unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter für technische Tipps, Rezensionen, kostenlose E-Books und exklusive Angebote!

Klicken Sie hier, um sich anzumelden